Darts: 2. Niederlage, Hunters eine Nummer zu groß...

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Spieltag / Steelers Brüntrup vs Hunters 4:8

 

Hunters eine Nummer zu groß - Niederlage tut guter Stimmung kein Abbruch

 

Es war von Anfang an klar, dass es gegen das Top Team der Hunters eine Herkules-Aufgabe werden würde, um den ersten Saisonsieg feiern zu können. Doch der Start in den ersten Einzelblock war durchaus verheißungsvoll.

Nach den ersten 5 Einzeln lag man nämlich lediglich mit 2:3 hinten und man sah ein Remis durchaus als realistisch an. Zu den Einzeln: Jörg verlor das erste Match des Abends mit 1:3. Durch Siege von Rubens (mit 3:1 gegen den Ligachef) und Hermann (ebenfalls 3:1) holten man die ersten 2 Siege. Die anderen beiden Einzel verloren dann leider Fabian und Happy mit 0:3. Für beide war es das Debütmatch gewesen, und man merkte den Beiden die Nervosität doch noch deutlich an. " Aber das ist ganz normal und auch überhaupt kein Problem. Es ist unsere erste Saison und jeder muss sich erst einmal an die Situation gewöhnen. Der Druck der dann auf einmal entsteht, kann man im Training nur schlecht simulieren, sodass man diese Erfahrung nur durch Spielpraxis holen kann", so Trainer Rubens nach dem Spiel.

 

Somit stand es nach den Einzeln 2:3 und es folgten die Doppel, wollte man diesmal zumindest Eines gewinnen. Und das gelang den Steelers dann auch. Jörg und Hermann zeigten im Doppel ihre Stärken und siegten glatt mit 3:0. Im zweiten Doppel hatten Rubens und Fabian gegen das starke Doppel der Gäste keine Chance und verloren glatt mit 0:3. Somit stand es vor den letzten 5 Einzeln 3:4 für die Hunters und man hatte immer noch Chancen auf einen Punktgewinn.

 

Dieser Hoffnungsfunke wurde dann allerdings schnell erloschen, nachdem sowohl Jörg mit 1:3 und dann auch Hermann in einem umkämpften Spiel (mit einer 180 auf beiden Seiten) mit 2:3 verlor. Auch Uli ,der letzte Woche mit einem glatten 3:0 Sieg viele überraschte, und auch Fabio mit seinem ersten Match, verloren anschließend mit 0:3, wobei wie bei vielen von uns nicht der Score sondern die Chancenverwertung der Doppel das ausschlaggebende Kriterium war. Somit stand es vor dem letzten Einzel 3:7 und die Messe war gelesen. Rubens betrieb dann noch ein wenig Ergebniskosmetik mit seinem zweiten Sieg im Einzel und machte mit einem glatten 3:0 Sieg den 4:8 Endstand perfekt.

 

Dieser zeigte sich nach dem Spiel aber keineswegs als unzufrieden. "Wir haben hier heute gegen einen richtig starken Gegner gespielt und immerhin 4 Spiele gewinnen können, was für einen Neuling sicherlich eine sehr gute Leistung ist. Mit etwas mehr Glück wäre vielleicht auch noch 1 oder 2 Siege mehr möglich gewesen, doch am Ende des Abends sind die Hunters der verdiente Sieger, war sich das Heimteam nach dem Spiel einig. Besonders freute man sich auf Seiten der Steelers über das durchweg positive Feedback der Hunters über Spielstätte und Stimmung. Das hatte zur Folge, dass einzelne Spieler der Gäste auch noch 1 Stunde nach Spielende gegen Zuschauer spielten und somit für einen schönen Abschluss sorgten. Eine sehr sympathische Truppe.

 

Im Ligabetrieb geht es nun erst in 2 Wochen weiter, wo am 29.09 die Auswärtsreise nach Bünde zu den Blue Hats auf dem Plan steht. Diese sind mit einem Sieg und einem Remis in die Saison gestartet und somit sicherlich ein erneut schwerer Brocken.

 

Nächste Woche Samstag, unabhängig von der Liga, findet dann das erste Ranglisten-Turnier, ebenfalls in Bünde, statt, wofür bereits gestern 3-4 Spieler ihre Zusage gegeben haben und Spielpraxis holen wollen. "Eine super Einstellung findet Trainer Rubens, der am nächsten Samstag verhindert ist. So werden wir uns stätig verbessern und auch der erste Dreier ist dann nur noch eine Frage der Zeit."

 

Das nächste Heimspiel findet dann am Freitag den 13.10. gegen IMPS 2 statt. An dieser Stelle auch nochmal einen großen Dank an die gestern zahlreich erschienen Zuschauer. Das war eine richtige gute Atmosphäre und ich bin froh, dass die Bierbestellung doch noch eben so reichte ;) . Aber das ist alles eine Sache der Erfahrung und die wird sich sowohl neben als auch am Okey in den nächsten Wochen einspielen.

 

Und wer nicht nur gerne zuschaut, sondern auch gerne selber mal sein Glück versucht, der ist am kommenden Freitag zum Tag der offenen Tür ab 19 Uhr im Keller in Brüntrup, genau richtig.

 

Vielen Dank!

 

Steelers Brüntrup

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Kalender
Atomuhr

Darts 5. Spieltag

Wizards - Steelers I
27.09.2019 / 20:00 Uhr

Helpuper Str. 340-344

33818 Leopoldshöhe

 

Steelers II - Lost Boys

27.09.2019 / 20:00 Uhr

Dartroom Brüntrup

News-Tags