Darts: Niederlagen-Serie gestoppt - Jörg und Fabian retten das Remis...

 

 

 

 

 

 

10. Spieltag / Steelers Brüntrup vs Lost Boys 6:6


Nach 6 Niederlagen in Folge haben die Steelers Brüntrup endlich mal wieder einen Punkt eingefahren. Gegen den Tabellenzehnten aus Bünde stand es nach einem ständigen Hin und Her am Ende 6:6 Unentschieden.

 

Den Anfang am Freitagabend machten die Punktelieferanten der letzten Saison Hermann und Rubens. Doch in dieser Saison klemmt es bei beiden. Während Rubens im ersten Leg gegen Dieter (Ranglistenposition 13, bis dahin 12 Siege aus 16 Spielen) noch zwei Check-Darts zur Führung hatte, brach ihm der 0:1 Rückstand das Genick und kam in den folgenden 2 Legs gar nicht mehr in die Partie und unterlag glatt mit 0:3. Im Parallelspiel kam Hermann eigentlich gut in die Partie und ging gegen Klaus (RLP 28, 6 Siege aus 8 Spielen) sowohl 1:0 als auch 2:1 in Führung und warf sogar eine 180. Dann ließ Hermann jedoch leider nach und sein Gegner konnte auf 2:2 ausgleichen und sich mit einem starken Entscheidungsleg das 2:3 für die Lost Boys holen. Im dritten Spiel konnte Fabian dann den ersten Punkt für die Steelers holen. Gegen Florian (RLP 48 4 Siege aus 8 Spielen) zeigte er eine erneut gute Leistung und siegte sicher mit 3:0. Auch Andre im vierten Spiel konnte gewinnen. In einem hart umkämpften Spiel behielt er gegen Claudia (RLP 5 der Damen, 2 Siege aus 7 Spielen) einen kühlen Kopf und siegte am Ende mit 3:2. Für die Führung nach dem ersten Block sorgte dann Jörg, der sich nach guter Leistung mit 3:1 gegen Frank (RLP 64, 2 Siege aus 10 Spielen) durchsetzen konnte und so für die 3:2 Führung nach Block 1 sorgen konnte.

 

In den Doppeln sollte nun mindestens eins gewonnen werden, um in der Gesamtwertung vorne zu bleiben. Im ersten Doppel zeigten Andre und Hermann eine schwache Leistung. Gegen Florian und Klaus hatten die Brüntruper keinen einzigen Checkdart und verloren somit deutlich mit 0:3. Im zweiten Doppel machten es dann Fabian und Rubens besser, die gegen Dieter und Frank den wichtigen Punkt zum 4:3 landen konnten. In einem ausgeglichenen Spiel siegte das STB Doppel mit 3:1.

 

Nun brauchte man noch 3 weitere Siege zum Gesamtsieg und 2 Siege für ein Remis. Den Anfang machte Rubens gegen Claudia. Die schnelle 1:0 Führung brachte allerdings keine Sicherheit und ein paar schwache Aufnahmen in Folge brachten die Verunsicherung zurück. Claudia konnte somit das Spiel dann sogar drehen. Zwar konnte Rubens noch einmal auf 2:2 ausgleichen, doch auch im Entscheidungsleg zeigte sich erneut das momentane Kopfproblem und die große Diskrepanz zwischen Trainings- und Ligaleistung, sodass Claudia den gefühlten 20ten Matchdart dann doch zum 2:3 verwerten konnte. Im Parallelspiel führte Happy gegen Klaus sowohl mit 1:0 als auch 2:1 und hatte einige Matchdarts zum Sieg. Leider gelingt es Happy zurzeit nicht die Spiele über die Linie zu bringen und so musste er am Ende in das bereits vierte 2:3 gegen ihn einwilligen. Nun waren die Steelers unter Druck und man lief in Gefahr nun auch noch dieses Spiel aus der Hand zu geben. Im dritten Spiel musste Hermann gegen Dieter. Gegen den starken Spieler der Gäste hatte auch Hermann am Freitag, trotz Chancen zu Beginn, am Ende nichts entgegenzusetzten, sodass sich Dieter wie schon in Block 1 gegen Rubens, auch gegen Hermann mit 3:0 durchsetzen konnte. Damit stand es nun bereits 4:6 für die Gäste, doch Jörg und Fabian retteten in den letzten beiden Spielen noch das Remis. Zunächst war Jörg, der Freitag einen starken Tag erwischte, gegen Florian mit 3:1 erfolgreich und holte den 5ten Steelers Punkt. Im Abschlussspiel hatte dann Fabian mit seinem 5ten Sieg in Folge gegen Frank keine Probleme und spielte zudem noch sein erstes Liga-Short Leg (18 Darts) und siegte völlig verdient mit 3:0.

 

Somit stand am Ende nach 6 Niederlagen in Folge endlich mal wieder ein Punktgewinn für die Steelers, der nach dem Spielverlauf sicherlich okay ist, gefühlt aber erneut zu wenig ist. Einige Fragezeichen bleiben auch nach der Partie am Freitag, doch nun gilt es sich nochmal richtig zu fokussieren, denn es steht bereits am Freitag das ganz wichtige Auswärtsspiel bei den Challengers (aktuell 16ter) an, wo dann 3 Punkte geholt werden sollen, bevor es dann in eine 2 wöchige Spielpause geht.

 

Steelers Brüntrup

 

aktuelle Statistiken und Bestleistungen:

 

STB:

Fabian: 8 Scores (Aufnahmen ab 100) + 18er Short-Leg (Ranglistenposition 26)

Hermann: 2 Scores +180 (RLP 61)

Rubens: 1 Score (RLP 46)

Jörg: 4 Scores +152 Highscore (RLP 49)

Andre: 0 Scores (RLP 54)

Happy: 2 Scores (RLP 140)

 

Lost Boys:

Dieter: 8 Scores + 18er Short Leg (RLP 13)

Klaus: 3 Scores (RLP 28)

Florian: 2 Scores +153 Highscore (RLP 48)

Claudia: 0 Scores (RLP 5 Damen)

Frank: 2 Scores (RLP 64)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Kalender
Atomuhr

Darts 5. Spieltag

Wizards - Steelers I
27.09.2019 / 20:00 Uhr

Helpuper Str. 340-344

33818 Leopoldshöhe

 

Steelers II - Lost Boys

27.09.2019 / 20:00 Uhr

Dartroom Brüntrup

News-Tags