Steelers werfen sich den Frust der letzten Monate von der Seele...

 

 

 

 

 

 

20. Spieltag / DC Dynamo Rischenau vs Steelers Brüntrup 1:11

 

Höchster Sieg in der OWL Liga! - Steelers werfen sich den Frust der letzten Monate von der Seele

 

Wow! Damit hatten wohl selbst die größten Optimisten bei den Steelers nicht gerechnet. Nach dem mehr als deutlichen Sieg beim kleinen Derby in Rischenau am Samstag, heißt es für die Steelers Brüntrup einmal tief durchatmen. Nach einer Sieglosserie von fast einem halben Jahr ließen es die Brüntruper mal so richtig knallen und holten sich mit dem höchsten Sieg der Vereinsgeschichte neues Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben. Der Schlüssel zum Sieg waren dabei die wichtigen Siege gegen die stärksten Spieler der Südostlipper im ersten Block und die starken Doppel, die den Rischenauern früh den Wind aus den Segeln nahmen.

 

Zum Spiel:

Hermann begann für die Brüntruper und musste sich gegen Jan (3 Siege aus 17 Spielen, RLP 72) ordentlich strecken. Nach bereits deutlichem Rückstand im Entscheidungsleg, fingen bei Jan die Nerven auf den Doppeln an zuflattern, wodurch Hermann nochmal seine Chance bekam und diese auch direkt nutzte und mit Kopfschütteln, den wichtigen ersten Sieg holte. Am Nebenboard hatte es Fabian mit dem gut einzuschätzenden Tore (7 Siege aus 11 Spielen, RLP 105) zutun. Bei Fabians starker Leistung ließ er dem Rischenauer allerdings keine Chance und siegte souverän mit 3:0. Ein ganz wichtiger Sieg. Im dritten Spiel musste dann Uli gegen Andre, (3 Siege aus 22 Spielen, RLP 73) antreten. In einer doch recht niveauarmen Partie, kam es in den Legs jeweils zu einem Shootout auf dem Doppel, welche sich allerdings am Ende immer Uli schnappte und so mit 3:0 gewinnen konnte und es so auch im Gesamtstand 3:0 für die Steelers stand. Im vierten Spiel folgte dann der erste Rückschlag. Im Spiel zwischen Jörg und Sascha (4 Siege aus 16 Spielen, RLP 139) stand es am Ende 3:1 für den Rischenauer, wobei Jörg nicht so recht in sein Spiel fand. Im letzten Spiel des ersten Blocks galt es nun die Führung deutlich zu halten. Im Spiel gegen die Nummer 1 der Rischenauer, Manuel (20 Siege aus 26 Spielen, RLP 15) bestätigte Rubens seine zuletzt wieder bessere Form und ließ Manuel nie so richtig ins Spiel kommen und siegte verdient mit 3:1, womit die Brüntruper mit einer deutlichen 1:4 Gästeführung in die Doppel gehen konnten.

 

Dort legten die Steelers dann den Grundstein für den Sieg. Im ersten Doppel konnten Hermann und Rubens gegen Manuel (RLP 15) und Timo (RLP 58) einen 3:1 Sieg landen und das nach einer guten Leistung. Dies bestätigten dann auch Jörg und Fabian im zweiten Doppel, indem Sie Sascha (RLP 139) und Tore (RLP 105) glatt und souverän mit 3:0 bezwingen konnten und so bereits das Unentschieden sicherstellten.

 

Damit war der Widerstand der Rischenauer gebrochen, die es in den Doppeln nochmal mit den bestmöglichen Kombis versuchten, dort aber von starken Steelers den Zahn gezogen bekamen und sich so mit der nun nur noch kaum vermeidbaren Niederlage arrangierten und so im letzten Block quer durchmischten und sogar die stärksten Spieler nicht mehr einsetzten. Das war aber kein Grund für die Brüntruper nun nachzulassen, denn Andre zeigte sich nach seiner Kur sehr gut erholt und siegte gegen Timo (8 Siege aus 19 Spielen, RLP 58) nach guter Performance mit 3:0 und sorgte somit für den entscheidenden 7ten Punkt und den nun bereits perfekten Sieg. Mit einem weiteren 3:0 Sieg ging es dann auch weiter, denn auch Fabian ließ Paul in seinem Debütspiel nicht den Hauch einer Chance und siegte mit einer zusätzlichen 180 und einem 18er Shortleg ganz souverän. Auch Hermann zeigte im dritten Spiel eine Leistung mit der auch er mal wieder zufrieden sein konnte und bezwang Basti (noch ohne Sieg aus 12 Spielen, RLP 163) sicher mit 3:0. Jörg war dann im vierten Spiel nochmal ein wenig in Geberlaune und gab den Rischenauern im zweiten Block zumindest nochmal ein Leg, was sich die sympathischen Gastgeber aber auf jeden Fall auch verdient hatten. Am Sieg ließ Jörg aber keine Zweifel und gewann gegen Alex (1 Sieg aus 13 Spielen, RLP 152) letztlich mit 3:1. Im letzten Spiel des Abends konnte dann auch noch der 11te Punkt klar gemacht werden, in dem auch Rubens sein Spiel gegen Andre (3 Siege aus 22 Spielen, RLP 73) souverän mit 3:0 gewinnen konnte.

 

Somit stand mit dem 1:11 Erfolg in Rischenau der zugleich höchste Sieg in der OWL Liga der Steelers zu Buche. „Bei uns hat heute vieles gepasst. Gerade der erste Block mit dem knappen Sieg von Hermann und die Siege der Brüntruper gegen die gut einzuschätzenden Tore und Manuel waren richtungsweisend. Die Doppel waren stark und im letzten Einzelblock konnte endlich mal befreit aufgespielt werden“, zeigte sich der Teamcaptain rundum zufrieden. Bei den Rischenauern hingegen klappte recht wenig und sie hatten sich natürlich von der Partie mehr versprochen. Doch sie zeigten sich als sehr faire Verlierer und spendierten sogar noch eine Pizza, was für einen lockeren und angenehmen Ausklang sorgte. Durch den Sieg klettern die Brüntruper um 2 Plätze auf Platz 13 in der Tabelle. „Nun haben wir am kommenden Freitag, (20:00 Uhr) gegen den 11ten IMPS1, die große Chance uns von den unteren Mannschaften der Liga abzusetzen und können mit einem Sieg den Anschluss ans Tabellenmittelfeld schaffen“, ist die Vorfreude bei den Steelers auf das Heimspiel bereits groß.

 

Steelers Brüntrup

 

 

aktuelle Statistiken und Bestleistungen:

 

STB:

Fabian: 9 Scores (Aufnahmen ab 100) +180+18er Short Leg (Ranglistenposition 31)

Hermann: 4 Scores (RLP 61)

Rubens: 7 Scores (RLP 48)

Jörg: 4 Scores (RLP 56)

Uli: 1 Score (RLP 143)

Andre: 3 Scores (RLP 55)

 

DYR:

Manuel: 4 Scores (RLP 15)

Timo: 0 Scores (RLP 58)

Jan: 3 Scores (RLP 72)

Andre: 0 Scores (RLP 73)

Tore: 2 Scores (RLP 105)

Sascha: 2 Scores (RLP 139)

Alex: 0 Scores (RLP 152)

Paul: 0 Scores (ohne RLP, erstes Spiel)

Basti: 0 Score (RLP 163)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Kalender
Atomuhr

Darts 5. Spieltag

Wizards - Steelers I
27.09.2019 / 20:00 Uhr

Helpuper Str. 340-344

33818 Leopoldshöhe

 

Steelers II - Lost Boys

27.09.2019 / 20:00 Uhr

Dartroom Brüntrup

News-Tags