Darts: Steelers gegen neuen Tabellenzweiten ohne Chance...

 

 

 

 

 

 

18. Spieltag / Steelers Brüntrup vs Wizards 2:10

 

Steelers gegen neuen Tabellenzweiten ohne Chance - 6x 180 an einem Abend

 

Am vergangenen Freitag mussten die Steelers Brüntrup im Heimspiel gegen das Top-Team Wizards antreten und verloren am Ende mit 2:10. Doch ein bis zwei Punkte mehr wären durchaus drin gewesen. Zum Spiel:

 

Nach langer Verletzungspause kam Happy im ersten Spiel des ersten Blocks zu seinem Comeback. Gegen seinen starken Gegner hatte er beim glatten 0:3 allerdings nur wenig Schnitte. Im Parallelspiel, wo Hermann startete, wurde es etwas spannender, doch auch Hermann gelang es bei seiner 1:3 Niederlage nicht, den ersten Punkt für die Gastgeber zu holen. Nach seiner 2-wöchigen Spielpause zeigte Fabio im dritten Spiel gleich wieder, dass er eine qualitative Verstärkung für die Steelers ist und brachte seinen Gegner beim 2:3, an den Rand einer Niederlage. Im vierten Spiel kam es dann zum selben knappen Ergebnis. Rubens verlor gegen den Gegner, wo er beim letzten Turnier noch mit 1:3 verlor, dieses Mal mit 2:3, was auch an einem 17er Short-Leg seines Gegners im Entscheidungsleg lag. Auch im letzten Spiel des ersten Blocks konnte Jörg nicht den längst verdienten ersten Punkt für die Steelers holen. Entscheidungskriterium in Jörgs Spiel war mal wieder die Konstanz. Das Jörg richtig gut spielen kann zeigte er bei seiner Niederlage in 1-2 Legs, in dem er erneut eine 180 warf und diese dann zudem mit einem 18er Short-Leg krönte. Am Ende reichte dies jedoch nur zu einer 1:3 Niederlage.

 

Damit blieb das Punktekonto der Steelers nach dem ersten Block leer (0:5) und man musste nun zusehen, zumindest einen Punkt zu machen, um das wichtige Ziel der ersten Saison (nie zu 0 verlieren) nicht zu gefährden.

 

Dies gelang dann bereits im ersten Doppel. Eine äußerst starke Leistung zeigten Jörg (2te 180 des Abends) und Fabio (super konstanter Score) in ihrem Spiel und gewannen am Ende völlig verdient mit 3:2 und sicherten den Brüntrupern damit den ersten Punkt. Im zweiten Doppel konnten Hermann und Rubens leider keinen weiteren Punkt holen. Zwar waren sie gegen das gegnerische Doppel immer auf Augenhöhe doch die Chancen auf die Doubles wurden liegen gelassen. Somit mussten sie in ein 0:3 einwilligen.

 

Somit ging es mit einem 1:6 in den letzten Block, indem Uli im ersten Spiel gegen seinen Gegner keine Chance hatte und mit 0:3 verlor. Auch Andre erging es in seinem Spiel nicht besser, denn auch ihm gelang gegen seinen Top-Gegner kein Leg-Gewinn und zog somit mit 0:3 den Kürzeren. Im dritten Spiel folgte dann der zweite Steelers-Sieg des Abends. Rubens gelang gegen seinen Gegner ein souveränes 3:0 und konnte sich dabei vor allem auf die Doppel verlassen. Im vierten Spiel konnte Sascha dann keinen weiteren Punkt für das Heimteam holen. Denn auch er musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Im Abschlussspiel sah es dann bereits früh nach dem dritten Punktgewinn für die Brüntruper aus, denn Hermann führte schnell mit 2:0. Doch momentan gelingt es Hermann nicht, die Spiele zuzumachen, sodass er am Ende trotz gutem Scores auf den Doppeln scheiterte und das Spiel noch mit 2:3 verlor.

 

Damit stand das Endresultat von 2:10 fest. Bei den Brüntrupern war man nach dem Spiel recht gefasst, denn mit einer Niederlage gegen das Top-Team war auf jeden Fall zurechnen. Der Blick ging derweil direkt wieder nach vorne, denn da stehen nun in den Restlichen 8 Partien nur noch durchweg Partien gegen machbare Gegner an, von denen sogar noch 6 Heimspiele sind.

 

Durch den Sieg der Wizards springen diese zwischenzeitlich auf den zweiten Tabellenplatz in der Tabelle der OWL-Steeldart Liga. Die Steelers profitieren von den Ergebnissen der direkten Konkurrenz und bleiben vorerst 10ter. Nun folgt eine zwei-wöchige Spielpause bevor es am Freitag den 13.04. mit einem Heimspiel gegen den Tabellen 6ten Lost Boys weitergeht. „Mit denen haben wir auf jeden Fall noch eine offene Rechnung, denn das Hinspiel verloren wir unglücklich mit 5:7, freuen sich die Steelers bereits auf eine Revance.

 

Steelers Brüntrup

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Kalender
Atomuhr

Darts Doppelspieltag:

The Hunters - Steelers
31.05.2019 / 20:00 Uhr

News-Tags