Steelers erneut mit 11:1 Sieg...

 

 

 

 

 

 

21. Spieltag / Steelers Brüntrup vs IMPS I 11:1

 

Kontakt ans Tabellenmittelfeld hergestellt - Steelers geben sich gegen ersatzgeschwächte Gäste keine Blöße

 

Nach dem 1:11 Erfolg in Rischenau in der Vorwoche, scheinen die Steelers Brüntrup auf den Geschmack gekommen zu sein. Denn auch am Freitag konnte man die IMPS 1 mit dem selben Resultat schlagen und schafft so den wichtigen Anschluss an das Tabellenmittelfeld der OWL Steeldart Liga.

 

Zum Spiel:

Wie in der Vorwoche auch, begann Hermann für die Brüntruper und konnte sich gegen Claudia (6 Siege aus 20 Spielen, RLP 6 der Damen) recht souverän mit 3:0 durchsetzen. Auch Jörg am Nebenboard war erfolgreich. Zwar musste er einem 0:1 Rückstand gegen Malte (6 Siege aus 26 Spielen, RLP 63) hinterherlaufen, doch diesen konnte er im Laufe der Partie wettmachen und sein Spiel noch mit 3:1 gewinnen. Im dritten Spiel des Abends ließ auch Rubens gegen Franz (noch ohne Sieg aus 3 Spielen) nichts Anbrennen und gewann sicher mit 3:0. Am Nebenboard konnten die Imps 1 dann auch ihren ersten Sieg landen. Uli unterlag nämlich Nicki (13 Siege aus 28 Spielen, RLP 3 der Damen) mit 0:3, womit es im Gesamtstand 3:1 hieß. Im letzten Spiel des ersten Blocks gelang Fabian dann das wichtige 4:1, in dem er ebenfalls Franz, der doppelt spielen musste, da die Gäste nur zu viert anreisten, mit 3:0 besiegen konnte.

 

Somit ging es mit einer recht deutlichen 4:1 Führung in die anstehenden Doppelbegegnungen. Im ersten Doppel kamen dann Jörg und Fabian für die Brüntruper zum Einsatz, die es mit Claudia und Franz zu tun bekamen. In einem doch recht einseitigen Duell welches die Steelers mit 3:0 gewannen, gelangen den Brüntruper zudem zwei zusätzliche Schmankerl, denn sowohl Fabian mit seiner dritten 180 in dieser Saison, als auch Jörg mit seinem 110er Bull Finish, gelangen zusätzliche Bestleistungen. Im zweiten Doppel sicherten Andre und Rubens dann bereits das Unentschieden. Nach einem 0:1 Rückstand gegen Nicki und Malte, kam das STB Doppel immer besser rein und drehte das Spiel letztlich noch zu einem 3:1 Erfolg.

 

Mit einer beruhigenden 6:1 Führung ging es dann in den letzten Einzelblock. Im ersten Spiel musste Hermann erneut gegen Claudia antreten. Zwar ließ Hermann die eine oder andere Möglichkeit zu, doch letztlich traf Claudia das Doppel am Freitag nicht, sodass Hermann auch sein zweites Spiel am Ende sicher mit 3:0 gewinnen konnte. Mit dem gleichen Resultat setzte sich auch Andre gegen Franz durch. Für Andre war es bereits der 9te Sieg in dieser Saison, in der letzten Saison waren es zum Vergleich gerade einmal zwei. Eine gute Entwicklung. Das beste Spiel des Abends bestritten dann Fabian und Nicki im dritten Spiel. In einem Spiel auf gutem Niveau gelang Nicki sogar eine 180, doch am Ende behielt Fabian mit 3:1 die Oberhand. Im vorletzten Spiel musste Jörg dann erneut gegen Malte antreten. Dieses Mal wurde es nochmal deutlich enger als im ersten Duell, doch am Ende war Jörg der Glücklichere und konnte die Begegnung mit 3:2 für sich entscheiden. Zum Abschluss der Partie musste Rubens dann nochmal gegen Franz antreten, der auch im zweiten Block das Glück/Pech hatte, doppelt zu spielen. Letztlich siegte Rubens erneut souverän mit 3:0, womit der zweite 11:1 Sieg in Folge perfekt war.

 

Durch den Sieg bestätigen die Brüntruper den 13ten Tabellenplatz und haben nun nur noch einen Punkt Rückstand auf den 11ten und 12ten der Tabelle, womit der Anschluss an die Ränge hergestellt, wo sich die Brüntruper leistungstechnisch auf jeden Fall auch sehen. Das Leg-Verhältnis welches nun bereits nur noch -22 beträgt, zeigt auch, dass Potential nach oben, durchaus vorhanden ist. Dieses Potential gilt es in den nächsten Monaten beständig abzurufen.

 

Weiter geht es nun erst wieder in 2 Wochen, da das für Freitag normal angestandene Spiel gegen die FABS gecancelt wurde, da diese ihre Mannschaft nach der Hinrunde vom Spielbetrieb abgemeldet haben. Gegner in 2 Wochen am 22.03. sind dann die Wizards, die aktuell auf dem 3ten Tabellenplatz stehen und somit eine schwere Aufgabe sein werden. Doch mit den zwei deutlichen Siegen im Rücken dürfte auch dort im Heimspiel eventuell was gehen.

 

Steelers Brüntrup

 

aktuelle Statistiken und Bestleistungen:

 

STB:

Fabian: 6 Scores (Aufnahmen ab 100) +180 (Ranglistenposition 26)

Hermann: 4 Scores (RLP 53)

Rubens: 8 Scores (RLP 45)

Jörg: 4 Scores + 110 Bull-Finish (RLP 52)

Uli: 1 Score (RLP 143)

Andre: 2 Scores (RLP 49)

 

IMPS 1:

Claudia: ohne Score (RLP 6 Damen)

Malte: 6 Scores (RLP 63)

Nicki: 5 Scores +180 (RLP 3 Damen)

Franz: ohne Score (RLP 169)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Kalender
Atomuhr

Darts:

DC Nordpol - Steelers
28.06.2019 / 20:00 Uhr

News-Tags