Vierter Sieg in Folge - Brüntruper setzen ihren Höhenflug fort

 

 

 

 

 

 

23. Spieltag / Steelers Brüntrup vs IMPS II 9:3

 

Am Freitagabend konnten die Steelers Brüntrup im vorgezogenen Match des 26ten. Spieltags den bereits vierten Sieg in Serie feiern. Nach einer insgesamt soliden Mannschaftsleistung stand es am Ende 9:3 gegen die Gäste aus Bünde. In der Tabelle distanzieren die Steelers somit die Imps2 auf 4 Punkte und springen zudem auf den 11ten Tabellenrang.

 

Zum Spiel:

Rubens begann für die Brüntruper und setzte sich souverän gegen Michel (bislang 16 Siege aus 39 Spielen, Ranglistenposition 54) mit 3:0 durch. Am Nebenboard konnte Hermann gegen Hans (11 Siege aus 38 Spielen, RLP 62) die Führung mit einem 3:1 Erfolg auf 2:0 ausbauen. Auch das dritte Spiel konnte aus Sicht der Brüntruper erfolgreich gestaltet werden, denn auch Andre gewann gegen Barry (2 Siege aus 24 Spielen, RLP 70) in einem zähen und doch eher schwachen Spiel letztlich mit 3:1. Im vierten Spiel gab es dann die erste Niederlage für die Gastgeber, da Jörg gegen Kai (18 Siege aus 33 Spielen, RLP 31) nicht in sein Spiel fand und so mit 0:3 den Kürzeren zog. Für eine beruhigende Führung nach dem ersten Block sorgte dann Fabian, der beim 3:0 gegen Christiane (1 Sieg aus 23 Spielen, RLP 10 der Damen) keine Probleme hatte und so für eine recht deutliche 4:1 Führung nach dem ersten Block sorgte.

 

In den beiden Doppelpartien sollte der Sieg nun schon so gut wie eingetütet werden, doch das erste Doppel ging für die Steelers direkt verloren, da Andre und Rubens zwar gut scorten, aber die Doppelfelder reihenweise nicht treffen wollten, wodurch Hans und Kai das erste Doppel mit 1:3 für die IMPS 2 entscheiden konnten. Das zweite Doppel ging dann allerdings wieder an die Brüntruper die in Person von Fabian und Jörg mit 3:1 gegen Michel und Christiane gewinnen konnten. Nur kurz musste man dabei zittern, und zwar als das IMPS 2 Doppel mit einem 106er Highfinish und einem 18er Shortleg zwischenzeitlich auf 1:1 stellen konnten, doch das Niveau konnte nicht gehalten werden, sodass Fabian und Jörg das Spiel sicher mit 3:1 für sich entscheiden konnten.

 

Somit ging es mit einem 5:2 Vorsprung in den letzten Einzelblock, wo Happy für die Steelers begann und sich gegen Kai mit 0:3 geschlagen geben musste. Sollte es nun beim Stand von 5:3 doch nochmal spannend werden? Die klare Antwort war Nein, da zunächst Fabian überzeugend gegen Michel mit 3:0 gewinnen konnte und ihm dabei auch noch ein 147 High-Finish inkl. 18er Shortleg gelang, und anschließend auch Hermann sich in einem sehr tempoarmen Spiel sicher mit 3:0 gegen Barry durchsetzen konnte. Damit war der Sieg eingetütet und die beiden noch offenen Begegnungen „Bonus“. In Spiel 4 kam dann noch Uli zum Einsatz, der es mit Christiane zu tun bekam. In einem sehr engen Spiel nutzte Uli letztlich die vielen Fahrkarten von Christiane auf den Doppeln aus und konnte somit sein Spiel mit 3:1 gewinnen. Im letzten Spiel des Abends gelang Rubens dann noch ein überzeugender 3:0 Erfolg gegen Hans, womit das Endergebnis von 9:3 feststand.

 

Somit setzen die Steelers Brüntrup ihre Erfolgsserie fort und haben nun bereits 12 von 15 möglichen Punkten in der Rückrunde geholt. Nachdem man Anfang des Jahres noch kurzzeitig auf dem Letzten Platz in der Tabelle stand, stehen die Brüntruper mit nun bereits 20 Punkten und Rang 11 auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. Für eine Korrigierung des Saisonziels (Rang 10-12) nach oben sieht der Teamcaptain aktuell allerdings keinen Anlass zu, da die Leistung am Freitag zwar solide war, aber gegen stärkere Mannschaften aus den Top 10 wohl eher nicht gereicht hätte.

 

Nun folgt zudem die wohl schwierigste Aufgabe der gesamten Saison, da es am Freitag zu den Moskitos geht, die in dieser Saison alle 20 Spiele gewinnen konnten und zudem auch in der letzten Saison ohne Niederlage blieben. Dann folgt zunächst eine einwöchige Osterpause, bevor am 26.04. das nächste Heimspiel gegen die Blue Hats (5ter Tabellenplatz) ansteht.

 

Steelers Brüntrup

 

aktuelle Statistiken und Bestleistungen:

 

STB:

Hermann: 1 Score (Aufnahmen ab 100) (Ranglistenposition 52) -> 7 Siege aus den letzten 8 Spielen

Fabian: 6 Scores +147er Highfinish + 18er Short Leg (Ranglistenposition 24) -> 10ter Sieg in Folge

Rubens: 8 Scores (RLP 35) -> 8ter Sieg in Folge

Jörg: ohne Score (RLP 50) -> 5 Siege aus den letzten 6 Spielen

Andre: 1 Score (RLP 46) -> 5 Siege aus den letzten 6 Spielen

Uli: ohne Score (RLP 144)

Happy: 1 Score (RLP 151)

 

 

IMPS 2:

Michel: 2 Scores (RLP 54)

Hans: 5 Scores (RLP 62)

Barry: 2 Scores (RLP 70)

Kai: 2 Scores (RLP 31)

Christiane: 3 Scores +106 Highfinish (im Doppel) (RLP 10 der Damen)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Kalender
Atomuhr

Darts 5. Spieltag

Wizards - Steelers I
27.09.2019 / 20:00 Uhr

Helpuper Str. 340-344

33818 Leopoldshöhe

 

Steelers II - Lost Boys

27.09.2019 / 20:00 Uhr

Dartroom Brüntrup

News-Tags